Datenschutz

Datenschutz - Verarbeitung persönlicher Daten

Der Schutz der Privatsphäre bei der Verarbeitung persönlicher Daten ist für uns sehr wichtig.
Wir verarbeiten persönliche Daten, die beim Besuch unserer Webseiten erhoben werden,
gemäß den gesetzlichen Bestimmungen (Gesetz über den kirchlichen Datenschutz (KDG), veröffentlicht
im Kirchlichen Amtsblatt, KABl. Nr. 4 vom 5. März 2018). Unsere Webseiten können Links zu Webseiten
anderer Anbieter und eingebundene Dienste enthalten, auf die sich diese Datenschutzerklärung nicht
erstreckt (siehe Haftungsbeschränkung).

Ihre Daten werden weder von uns veröffentlicht noch unberechtigt an Dritte weitergegeben.
Jegliche Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nur zu den genannten Zwecken und in dem zur
Erreichung dieser Zwecke erforderlichen Umfang. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.
Übermittlungen personenbezogener Daten an staatliche Einrichtungen und Behörden erfolgen nur im Rahmen
zwingender nationaler Rechtsvorschriften oder wenn die Weitergabe im Fall von Angriffen auf unsere
Netzinfrastruktur zur Rechts- oder Strafverfolgung erforderlich ist. Eine Weitergabe zu anderen Zwecken
findet nicht statt.

Folgende Stellen sind in der Diözese Rottenburg-Stuttgart für den betrieblichen Datenschutz zuständig:

Stabsstelle Datenschutz

Die betrieblichen Datenschutzbeauftragten wirken auf die Einhaltung der Vorschriften über den Datenschutz
im verfassten Bereich der Diözese Rottenburg-Stuttgart hin. Zu diesem Zweck beraten sie die
Einrichtungsleitung und die Beschäftigten, informieren über und kontrollieren die Einhaltung der
datenschutzrechtlichen Vorgaben und stehen als Ansprechpartner bei datenschutzrechtlichen Fragestellungen
zur Verfügung.

Bischöfliches Ordinariat
Stabsstelle Datenschutz
Postfach 9
72101 Rottenburg
Tel: 07472 169-890
Fax: 07472 169-83890
E-Mail: datenschutz@bo.drs.de

Überdiözesane Aufsicht

Um die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen nach dem Gesetz über den Kirchlichen
Datenschutz (KDG, veröffentlicht im KABl. Nr. 4/2018) zu gewährleisten, wurde zum 1. Januar 2018
die gemeinsame Diözesandatenschutzbeauftragte der Diözesen Freiburg, Fulda, Limburg, Mainz,
Rottenburg-Stuttgart, Speyer und Trier bestellt. Als Beschwerdestelle sind Verstöße gegen das
Gesetz über den Kirchlichen Datenschutz dort zu melden.

Katholisches Datenschutzzentrum Frankfurt/M
Frau Ursula Becker-Rathmair
Haus am Dom
Domplatz 3
60311 Frankfurt
Tel.: 069 800871-8800
Fax: 069 800871-8815
E-Mail: info@kdsz-ffm.de
Internet: kdsz-ffm.de